Die Super-Oma

Anneline Kleeberg

Anneline Kleeberg setzt sich ein Leben lang für Andere ein: Früher für Kinder aus Tschernobyl und vertriebene Kurden, jetzt für Flüchtlinge aus der ganzen Welt. Über eine 79-Jährige, die nicht aufhören kann zu helfen.


Warning: Undefined variable $category_id_js in /var/www/vhosts/agrejjtg.host244.checkdomain.de/schaffenwirdas/wp-content/themes/schaffenwirdas/templates/timeline.php on line 12
28. Dezember 2015, 4:00 h
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schaffen wir das, Anneline?

Das wünscht sich Super-Oma Anneline Kleeberg für das Jahr 2016.

21. Dezember 2015, 5:00 h
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tränen bei der Super-Oma

Anneline Kleeberg betreut dutzende Flüchtlinge, doch nur einen bezeichnet sie als ihren „Adoptivsohn“: Yashar aus Afghanistan. Nach einem Anruf von ihm bricht die 79-Jährige in Tränen aus.

20. Dezember 2015, 4:13 h
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So feiern die Flüchtlinge Advent bei Anneline

"Halli Galli" im Hause Kleeberg: Zur Adventsfeier lädt die Nordfriesin Flüchtlinge aus Afghanistan und Eritrea ein. Nach Kaffee und Kuchen kommt es zum Generationen-Duell am Spieltisch.

17. Dezember 2015, 8:31 h
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Sie ist eigentlich zu gut für diese Welt“

Freunde und Bekannte bewundern Anneline Kleeberg für ihr soziales Engagement. Doch einige haben auch Bedenken, dass die 79-Jährige sich übernehmen könnte.

14. Dezember 2015, 13:22 h

Ein Leben für die Anderen

Anneline Kleeberg ist 79 Jahre alt, ledig, kinderlos, lebt alleine in einem Haus am Meer - und kennt keine Einsamkeit. Sie hat sich ganz den Flüchtlingen auf der Halbinsel Nordstrand verschrieben.

14. Dezember 2015, 8:06 h

schaffen_wir_das

D I E S U P E R - O M A Anneline Kleeberg setzte sich ein Leben lang ein: Früher für Kinder aus Tschernobyl, heute für etwa 50 Flüchtlinge auf ihrer Heimatinsel Nordstrand. Selbst mit 79 Jahren kann sie nicht aufhören zu helfen. Wir haben die Super-Oma im hohen Norde besucht - demnächst auf www.schaffenwirdas.de #schaffenwirdas #flüchtlinge #superoma