Die Nachbarin

Jessika Herrmann

Jessika Herrmann kannte Flüchtlinge nur aus den Nachrichten – bis sie plötzlich zu ihren Nachbarn wurden. Wie verändert sich das Leben als Anwohnerin der größten Erstaufnahme-Einrichtung Bayerns?

13. April 2016, 9:34 h

“Man weiß doch gar nicht: Ist das ein Flüchtling oder nicht?”

Um die Bayern-Kaserne in München kursierten wilde Gerüchte über Flüchtlinge – von Prostitution und Vandalismus ist die Rede. Was hat Nachbarin Jessika Herrmann davon mitbekommen?

sorry, no content
6. April 2016, 5:30 h

Von der Flüchtlingsunterkunft zum Wohnviertel

Vor eineinhalb Jahren platzte die Bayern-Kaserne aus allen Nähten, jetzt bekommen die Anwohner kaum noch etwas von den Flüchtlingen mit – meint Jessika Herrmann in ihrer April-Kolumne.