Der Optimist

Hamza Mahfood

Erst beim achten Versuch gelang ihm die Überfahrt nach Europa. Hamza Mahfood will in Deutschland das Leben führen, das ihm in Syrien verwehrt bleibt. Ein Leben mit Frieden, Freiheit und Träumen.

7. Januar 2016, 11:14 h

“Bitte richtet Eure Angst nicht gegen uns!”

Hamza Mahfood ist entsetzt über die Gewalt in Köln. Er hat Angst, dass die Feindseligkeit gegenüber Flüchtlingen zunimmt und richtet einen drängenden Appell an die deutsche Gesellschaft.

7. Januar 2016, 4:00 h

Glücklichsein ist nicht selbstverständlich

Hamza Mahfood will in Deutschland vor allem eins: glücklich sein. Und das vor allem für seine Eltern, die sich in Syrien täglich vor dem Krieg fürchten müssen.