8. März 2016, 14:55 h

Flüchtlinge in Deutschland brauchen viel Geduld

Rana Salib berichtet in ihrer Kolumne von ihren beruflichen Perspektiven.

Nach neun Monaten in Deutschland weiß ich noch immer nicht, ob ich in Deutschland bleiben kann und meine Familie nachkommen darf. Ich weiß auch nicht, wann ich endlich arbeiten darf. Man braucht viel Geduld als Flüchtling in Deutschland.

Aber ich habe Hoffnung. Ich träume davon, eine erfolgreiche Frau in Deutschland zu werden. Ich habe angefangen nach Ausbildungsstellen im Bereich Spedition und Logistik zu suchen. Das war auch mein Job in Syrien. In diesem Bereich möchte ich wieder arbeiten. Das hat mir Spaß gemacht und ich denke, ich finde mich schnell wieder rein. Ich kann Englisch und kenne die Arbeitsabläufe schon. Ich bin Deutschland sehr dankbar und will mich nützlich machen. Ich hoffe, dass ich bald wieder arbeiten darf. Das ist mein nächstes Ziel für die Zukunft.

Ich will endlich mein Leben in Deutschland beginnen – als ganz normale Bürgerin.